Steckenpferd Anleitung DIY

Vor einigen Jahren habe ich meinen Kindern zum Kindertag so ein Steckenpferd geschenkt. Und da der Tag wieder naht, gibts hier die Anleitung dazu.

Material:

  • 1 Socke – Farbe egal, kann auch gestreift oder kariert sein, am besten um die Größe 42
  • einen halben Besenstiel
  • Wolle für die Mähne
  • 2 Pappstreifen ca. 24x5cm
  • Stoff für die Ohren
  • Knöpfe für die Augen
  • Nahtband für die Trense
  • Füllwatte
  • Nähgarn, Nähmaschine, Schere

Für die Ohren zwei verschiedene Stoffe in Pferdeohrform je zwei mal zuschneiden, zusammennähen (untere Seite offen lassen) und mit Füllwatte stopfen.

Für die Mähne die Wolle um die 2 Pappstreifen wickeln, ca. 4-6 mal – das ist abhängig von der Stärke der Wolle. Auf alle Fälle so, dass der Streifen dick genug für eine Mähne erscheint. Am Ende wird eine Seite mit dem Wollfaden vernäht, dass beim späteren Aufschneiden die Wollfäden nicht gleich auseinander fallen.

Mit dem Cutter wird zwischen den Pappstreifen entlang eine Seite aufgeschnitten. Damit später wirklich kein Haar verloren geht, sollte hier noch einmal mit der Nähmaschine drüber genäht werden.

Der Strumpf wird nun zur Hälfte mit Füllwatte gefüllt. Die Mähne und die Ohren annähen.

Dann werden die Nüstern mit einem Wollfaden aufgestickt und die Knöpfe für die Augen angenäht. Den halben Besenstiel in den Socken schieben und den Pferdekopf fertig ausstopfen. Das Ende des Sockens mit einem Wollfaden zubinden. Wer mag, kann auch noch eine Trense mit Nahtband oder dicker Kordel annähen.